Regional ist unsere Wahl

EPOS Bio Partner

EPOS BIO PARTNER

beliefert Großverbraucher mit einem Vollsortiment an hochwertigen Lebensmitteln aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft – frisch, trocken und tiefgekühlt. Nur Bio und alles aus einer Hand! Zu unseren Kunden gehören Betriebs-Casinos, Mensen, Klinikküchen und Catering-Unternehmen ebenso wie Schulküchen, Cafés, Tagungshäuser und Hotels.

Qualität bedeutet für uns jedoch mehr als ein kontrolliertes Bio-Siegel. Um regionale Strukturen zu erhalten und zu stärken, setzten wir – wo immer es möglich und sinnvoll ist – auf regionale Produkte und Lösungen. Eine faire Partnerschaft mit heimischen Erzeugern und Verarbeitern ist Grundlage für eine zukunftsfähige Landwirtschaft.

Bio-Lebensmittel sind für uns eine Herzensangelegenheit, die wir weitertragen wollen. Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung, intakte Landschaften, Tier- und Umweltschutz sind eng mit der ökologischen Landwirtschaft verknüpft.

Dafür setzen sich Bio-Bauern, unsere Hersteller und wir als Händler gemeinsam ein. Werden Sie Teil dieses Netzwerkes! Wir freuen uns über jeden neuen Kunden!

Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen an

Unser Unternehmen und seine Historie

1997

Am ersten Mai beginnt EPOS von einem umgebauten Kuhstall aus, Hotels im Raum München mit ausgewählten Bio-Produkten zu beliefern. Dank steigender Kundenzahlen wachsen Sortiment und Personal. Durch die Zusammenarbeit mit BODAN und Chiemgauer Naturkost kommt es 2006 zur Gründung der heutigen EPOS Bio Partner Süd GmbH:
Ein Fachgroßhandel für Bio-Produkte in der Außer-Haus-Verpflegung mit Vollsortiment und einem Logistik-Netzwerk über große Teile Süddeutschlands.

2007

zieht EPOS nach Landsham. Bis Anfang 2020 wächst unser Team auf über 60 Mitarbeiter*innen an. Wir bespielen gut 3.000 m² Lagerfläche für Trocken- und Frischware sowie ca. 400 m² TK-Lager. Wir erstellen unseren ersten Gemeinwohl-Ökonomiebericht und gehen mit einer neuen Webseite inkl. Online-Shop sowie einem zweiten Standort für die Region Süd-West in Möglingen an den Start.

2020

zwingt die Pandemie unsere Kunden und damit uns fast zum Stillstand. Kreative Ideen sowie der Zusammenhalt zwischen den noch aktiven Kunden, Partnern und Teammitgliedern, die wo nötig mit vollem Verständnis in die Kurzarbeit wechseln, halten uns über Wasser. Um die Arbeitsplätze der Mitarbeiter im gewerblichen Bereich zu sichern, weiten wir unsere Lager- und Speditionsdienstleistungen für andere Unternehmen der Bio-Branche aus und schaffen so ein neues Unternehmen: die ORFO Logistik GmbH. Sie übernimmt seit 01.07.2021 alle logistischen Aufgaben für EPOS.

2021

Im Sommer nehmen unsere Handels-Kunden und damit unser Betrieb wieder ordentlich Fahrt auf – wir freuen uns über langjährige Kunden, die wieder bei uns einkaufen genauso wie über Neukunden, die nach der Krise mit (neuen) Bio-Konzepten an den Start gehen.


Hermann und Susanne Oswald mit Sebastian Funk
Danke an unsere Mitarbeitenden und Kund*innen, die diesen spannenden Weg mit uns gehen.

Gemeinwohl-Ökonomie Bilanz

Seit langem engagieren wir uns durch den Handel und Einsatz von Bio-Lebensmitteln - als Menschen und Unternehmen - ökologisch und sozial und leisten durch unser Handeln jeden Tag einen Beitrag zum Gemeinwohl.

Um diesen Nutzen für die Gesellschaft erfassen und kommunizieren zu können, sind wir auf die Idee des „Gemeinwohl-Berichts“ gestoßen – und diese Idee hat uns, im Gegensatz zu vielen anderen Nachhaltigkeitsberichten und Zertifizierungen, überzeugt.

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine politische Vision, die eine faire, nachhaltige und sozial verträgliche Wirtschaft für die Menschen und die Umwelt schaffen möchte. Dabei soll das wirtschaftliche Ziel nicht mehr allein die Profitmaximierung sein, sondern die Maximierung des „Gemeinwohls“.

Dieses Gemeinwohl wird auf Basis der Gemeinwohl-Matrix definiert: Wie leben wir als Unternehmen die fünf Werte (Menschenwürde, Solidarität, Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Gerechtigkeit und Demokratie/Transparenz) im Kontakt mit unseren Berührungsgruppen (LieferantInnen, GeldgeberInnen, MitarbeiterInnen, KundInnen & MitbewerberInnen sowie dem gesellschaftlichen Umfeld)?

Zur Messung des Gemeinwohls wurden 17 Indikatoren bestimmt, mit deren Hilfe ein Unternehmen detailliert Auskunft über sein Gemeinwohl-Verhalten geben kann. 

Wir haben uns dieser Aufgabe gestellt und freuen uns, Ihnen hier nun unseren Einstiegsbericht zur Gemeinwohl-Ökonomie präsentieren zu können. 

Für Fragen dazu und bei Interesse, sich selbst intensiver mit dem Thema zu beschäftigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mehr zur Gemeinwohl-Ökonomie erfahren.

Unsere Partnerschaften

Lebendige Partnerschaften machen es möglich: EPOS Bio Partner ist ein kleines mittelständisches Familienunternehmen mit großer Reichweite. Kunden im gesamten süddeutschen Raum profitieren von unserem Sortiment und einer gut vernetzten Lieferlogistik. Regionale Produkt Vielfalt, der Erhalt und weitere Aufbau regionaler Strukturen & Wertschöpfungsketten sind uns ein wichtiges Anliegen. Dies ist nur durch enge, gewachsene Partnerschaften mit anderen Bio-Großhändlern möglich! Und durch unser Agieren unter „drei Sonnen“ – in München, Möglingen und Überlingen.


Unser Standort im Ländle

Gründung eines zweiten Standorts in Möglingen bei Stuttgart

Zum einen wollen wir unseren Kunden in der Umgebung ein Stück näherkommen und die persönliche Betreuung vor Ort stärken. Zum anderen wünschen wir uns noch mehr Regionalität bei den einzelnen Produkten. Schon jetzt sehen wir uns als Plattform für viele regionale Erzeuger und Hersteller im süddeutschen Raum. Noch überzeugender können wir diese Vision mit regionalen Lager- und Logistikstrukturen umsetzen.

BODAN – am Bodensee

Enge Kooperation mit Bodan
Der Naturkost-Großhändler Bodan aus Überlingen gehört zu den absoluten Öko-Pionieren bei der Versorgung von Hof- und Bioläden im süddeutschen Raum.
Für uns ist Bodan seit vielen Jahren ein wichtiger Lieferant, Mitgesellschafter und Partner: In Überlingen sind zwei unserer Fahrer mitsamt LKWs stationiert! Sie tragen dafür Sorge, dass unsere Kunden im Raum Bodensee sowohl Ware aus unserem Münchner Lager als auch regionale Produkte aus dem Lager Überlingen vereint und ohne Umwege ausgeliefert bekommen.

Der NORDEN – top versorgt

Mit unseren Partnern
Durch unsere Kooperation mit dem Berliner Bio-Großhändler „Terra“ und den Niedersachsen von „Kornkraft Naturkost“ können wir auch Kunden aus dem Norden, Osten und Westen Deutschlands mit frischen, oft auch regionalen Bio-Lebensmitteln versorgen. Im Verbund sind wir ein professionelles Gegenüber für unsere Systemkunden mit verschiedensten Standorten und bieten ein auf die Außer-Haus-Verpflegung zugeschnittenes Bio-Sortiment - ohne unnötige Kilometer zu verfahren. Darauf sind wir stolz!